Gruppenstunden

Die Gruppenstunden finden wöchentlich statt. Ort und Uhrzeit wird dabei von den Pfadfinder und dem Leitungsteam gemeinsam den Aktivitäten angepasst.

Pfadfinder

Jugendliche wie es Pfadfinder sind entdecken zunehmend ihre Einzigartigkeit und entwickeln ihr Selbstbewusstsein. Dabei übernimmt ein Pfadfinder mehr und mehr Verantwortung gegenüber sich und den anderen Gruppenmitglieder. Die Pfadfinder werden von “passiven” Gruppenmitglieder zu aktiven Gruppenmitglieder, welche dadurch sich selbst besser kennen lernen sowie ihre eigenen Grenzen austesten. Sollten sie dabei scheitern nimmt ein Pfadfinder dies als Chance zur Verbesserung wahr und lernt aus seinen Fehlern.

Pfadfinder setzen sich ihre eigenen Ziele, Fehlschläge sehen sie als Chance neues zu lernen.

Impressionen


Leben im Abenteur

Pfadfinder sehen das Leben als Abenteuer. sie suchen bewusst Herausforderungen, um die Bewältigung von schwierigen Situationen und den Umgang mit Risiken zu erlernen. Fehlschläge sehen sie als Chance, um aus Fehlern zu lernen und ihre Grenzen kennen zu lernen

Leben als Freund

Pfadfinder setzen ihre besonderen Fähigkeiten für die Gruppe ein, um gemeinsam ihre Ziele zu erreichen. Freundschaft bedeutet für sie, auch außerhalb der Gruppe Verantwortung für sich selbst und für andere zu übernehmen. Sie vertrauen einander und können ihre Stärken und Schwächen offen zeigen.

Leben unter die Lupe nehmen

Pfadfinder sind auf der Suche nach dem eigenen Ich. Grundlegend ist die Suche nach persönlichen Werten durch die kritische Auseinandersetzung mit sich selbst und der Umgebung. Diese Werte helfen ihnen sich zu entwickeln und sich eine eigene Meinung zu bilden. Pfadfinder stehen zu ihren Werten, schätzen aber auch Kritik, die ihnen hilft ihre Einstellungen ständig zu hinterfragen und weiter zu entwickeln.

Leben aktiv gestalten

Pfadfinder suchen ihre eigenen Ziele und setzen diese mit Begeisterung und Kreativität um. Sie bringen ihre Werte bewusst in der Gesellschaft zum Ausdruck.

Leben mit und in der Natur

Pfadfinder nehmen die Natur und ihre Lebensräume mit all ihrer Vielfalt bewusst wahr und respektieren sie. Sie setzen sich aktiv mit Umweltschutz auseinander und leben einen nachhaltigen Umgang mit der Natur vor.

Leben in einer Welt

Pfadfinder setzen sich kritisch mit der eigenen Geschichte und Kultur auseinander und überwinden Vorurteile und Klischees. Sie suchen bewusst den Kontakt zu anderen Kulturen und stehen Neuem aufgeschlossen gegenüber.

Leben aus dem Glauben

Pfadfinder begeben sich auf die Suche nach dem Sinn und den Werten des Lebens und erfahren, dass der Glaube ihnen Antworten geben und neue Sichtweisen eröffnen kann.

Leiter und Assistenten

Pirmin Lamprecht

Leiter

Elisa Sulzer

Assistentin